Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
plone_banner_fb
Sie sind hier: FB 02 → Prof. Schwickert

Projekt: Konzeption und Realisierung eines Service-Centers für Studierende


Kurzbeschreibung:
Das Service-Center Studium bietet Studierenden der Wirtschaftswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen eine zentrale Anlaufstelle für Fragen rund um das Studium, beherbergt den JLU-Shop der WiWis und dient als Arbeitsplatz für die studentischen und wissenschaftlichen Mitarbeiter am Dekanat.
Beginn:
01.11.2008
Ende:
01.04.2009
Problemstellung:
Bislang existiert am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften keine zentrale Anlaufstelle für Studierende für Fragen rund um das Studium. Prüfungsamt, Studienfachberatung und Studienkoordination waren in verschiedenen Häusern auf dem Campusgelände angesiedelt.

Des Weiteren verfügen die studentischen und wissenschaftlichen Mitarbeiter des Dekanats derzeit nicht über geeignete Arbeitsplätze, was die betreffenden Stellen in der Effizienz der täglichen Arbeit enorm einschränkt und zudem die interne Koordination des wachsenden Teams zunehmend erschwert.

Der 2007 eingeführte JLU-Shop der WiWis kann aufgrund der aktuellen Raumsituation keine angemessene Präsentation des Produkt-Portfolios gewährleisten und nur eingeschränkte Öffnungszeiten anbieten.

Seit 2007 betreibt der Fachbereich seine Außendarstellung mit zunehmendem Aufwand. Im Zuge dessen wurde eine große Zahl an Printunterlagen (Image-Broschüren, Info-Flyer etc.) konzipiert und gedruckt. Die Druckerzeugnisse werden bislang an verschiedenen Stellen dezentral gelagert, was  die Koordination von Versandaktionen und Events behindert.

Die fachbereichszentralen Career Services sowie die Planung und Koordination der Events erfolgte bislang alleine in den Räumen der Professur Schwickert. Diese Situation stellt für das die Mitarbeiter des Dekanats sowie die Professur Schwickert eine erhebliche Einschränkung dar.

Ziel:
Das primäre Ziel des Projektes ist es, für die Studierenden eine zentrale Anlaufstelle auf dem Campus einzurichten in räumlicher Nähe zum Service-Center Prüfungen, damit alle Fragen rund um das Studium der Wirtschaftswissenschaften an einem "Single-Point-of-Contact" beantwortet werden können.

Darüber hinaus soll ein repräsentiver Präsenz-Shop für den JLU-Shop der WiWis aufgebaut werden.

Für die Mitarbeiter des Dekanats werden geeignete Arbeitsplätze geschaffen und für sämtliches Informationsmaterial ausreichend Stauraum bereitgestellt


Ablaufplan:
Durch die Planung des neuen PC-Pools im Hörsaalgebäude entstehen im ehemaligen PC-Pool in Haus 70 - räumlich direkt an das Service-Center Prüfungen angegliedert - ab Januar 2009 geeignete Räumlichkeiten für das Service-Center Studium.

Im November 2008 erfolgte die Planung der Einrichtung des Service-Centers Studium. Im Januar 2009 wurden die Büromöbel geliefert und aufgebaut. Seit Februar 2009 findet die Studienfachberatung mit deutlich erweiterten Sprechzeiten im Service-Center Studium statt und der JLU-Shop der WiWis bietet seine Produkte  dort zum Verkauf an.
Leiter:
Betreuer:
Team-Mitglieder:
Fachbereich & Campus  |  Studiengänge  |  Service für Studierende  |  Forschung & Vernetzung  |  Career Center