Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
plone_banner_fb
Sie sind hier: FB 02 → Prof. Schwickert

Projekt: Konzeption und Realisierung einer Serie von berufsvorbereitenden Trainingsseminaren


Kurzbeschreibung:
Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bietet seit dem Sommersemester 2008 Studierenden im Rahmen des Programms "Persönliche Qualifkationen" eine Vielzahl von verschiedenen Trainingsseminaren. Ziel der zusätzlich angebotenen Lehrveranstaltungen ist es, die teilnehmenden Studierenden optimal auf den Einstieg in das Berufsleben vorzubereiten und außerfachliche Kompetenzen zu vermitteln.

Die 2009 erstmalig angebotene "Prep(aring) School" bietet den Studierenden die Möglichkeit, komprimiert vor Beginn des Sommersemesters an Trainingsseminaren teilzunehmen, ohne durch eine Teilnahme Friktionen in Bezug auf den Studienfortschritt in Kauf nehmen zu müssen, da reguläre Lehrveranstaltungen zu diesem Zeitpunkt nicht angeboten werden.

Die erstmalig angebotene Prep School ist ein weiteres Angebot des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften im Bereich "Career Services" an der Justus-Liebig-Universität Gießen an seine Studierenden, um einen reibungslosen Übergang vom Studium in das Berufsleben zu ermöglichen.


Beginn:
01.01.2009
Ende:
15.04.2009
Problemstellung:
Studierende stehen seit der Einführung der modularisierten Studiengänge zunehmend vor dem Problem, alle Lehrveranstaltungen terminlich zu koordineren. Durch das zusätzliche und freiwillige Veranstaltungsangebot aus dem Programm "Persönliche Qualifikationen" werden diese Probleme zusätzlich verstärkt.

Darüber hinaus stellt die aktuelle Raumsituation auf dem Campus des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften das Team vom Service-Center Studium im Rahmen der Planung und Durchführung von ganztägigen Trainingsseminaren  vor erhebliche Probleme. Die Anforderungen von Dozenten an Räume können zum Teil nicht erfüllt werden bzw. erfordern Kompromisse.
Ziel:
Die Einführung einer "Prep School" in der vorlesungsfreien Zeit vor Beginn des Semesters soll Studierenden ermöglichen, Ihr individuelles Kompetenz-Portfolio auch außerhalb der Vorlesungszeit zu optimieren.
Ablaufplan:
Während des laufenden Wintersemesters 2008/2009 erfolgte eine Evaluation der bislang angebotenen Trainingsseminare im Programm "Persönliche Qualifikationen". Die beliebtesten Veranstaltungen weurden zum Teil mehrfach für die erste Prep School eingeplant. Darüber hinaus wurde die Vielfalt an Veranstaltung erhöht, indem neue Dozenten mit praxisrelevanten Themengebieten in das Programm aufgenommen werden.

Die Anmeldungsphase begann noch im Januar 2009 und innerhalb kürzester Zeit konnten über 500 Anmeldungen verzeichnet werden. Kurzfristig wurden mit einigen Dozenten weitere Termine vereinbart, um dem unerwartet großen Andrang zu begegnen.

Von 23. März 2009 bis zum 9. April fanden täglich (inklusive Samstag) ganztägig Trainingsseminare am FB 02 statt. Es wurden bis zu drei Veranstaltungen an einem Tag angeboten. 

Die Planung, Koordination und Durchführung der Veranstaltungen, die Auswahl der Teilnehmer sowie die Betreuung der Dozenten wurde vollständig vom Team des Service-Center Studium übernommen.
Leiter:
Betreuer:
Team-Mitglieder:
Fachbereich & Campus  |  Studiengänge  |  Service für Studierende  |  Forschung & Vernetzung  |  Career Center