Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
plone_banner_fb
Sie sind hier: FB 02 → Prof. Schwickert

Download:
Arbeitspapiere WI 08/2005: Business Impact Management der IT – Stand und Entwicklungstendenzen


Eingestellt von: Dr. Sven Odermatt
Eingestellt am: 29.01.2009
Dateigröße: 175 KB
Dateityp: PDF-Datei PDF-Datei [Viewer]
Zugeordnet zu:
  • Arbeitspapiere

Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik
Univ.-Prof. Dr. Axel C. Schwickert
Justus-Liebig-Universität Gießen

Arbeitspapiere WI
Nr. 8 / 2005

Autoren:
Häusler, Oliver; Schwickert, Axel C.

Titel:
Business Impact Management der IT – Stand und Entwicklungstendenzen

Zitation:
Häusler, Oliver; Schwickert, Axel C.: Business Impact Management der IT – Stand und Entwick-lungstendenzen, in: Arbeitspapiere WI, Nr. 8/2005, Hrsg.: Professur BWL – Wirtschaftsinformatik, Justus-Liebig-Universität Gießen 2005, 36 Seiten, ISSN 1613-6667, PDF: 171 KB.

Kurzfassung:
Die herkömmliche und weithin verbreitete ressourcenorientierte Sicht auf die IT weicht der visi-onären Idee von einer Steuerung und Überwachung der IT auf Basis von Geschäftsprozessen. Für die Unternehmensleitung soll die Möglichkeit geschaffen werden, auf einen Blick Probleme in der IT zu erkennen und insbesondere deren monetäre Auswirkungen zu bewerten. Dieses wird durch das Business Impact Management (BIM) – der geschäftsprozeßorientierten Planung, Steuerung und Kontrolle der IT – ermöglicht. Da der Begriff sehr weit gefaßt ist, wird BIM in die-sem Arbeitspapier immer im Sinne von „Business Impact of IT“ verwendet. Eine genauere Defi-nition erfolgt im Kapitel 2. Die Neuartigkeit des BIM-Ansatzes bedingt eine noch uneinheitliche Begriffsauffassung und -verwendung. Dementsprechend werden unterschiedliche Inhalte, Funktionen und Ziele des BIM vorgestellt. Den aktuellen Stand des BIM stellt Kapitel 3 dar. Da-bei wird zunächst der vom BIM geforderte Übergang von einer isolierten Sicht auf einzelne IT-Ressourcen zu einer integrierten, geschäftsprozeßbezogenen Betrachtungsweise vorgenom-men. Anschließend werden potentielle Auswirkungen bzw. Anforderungen erläutert, die eine BIM-Implementierung für Unternehmen nach sich zieht. Das vierte Kapitel zeigt die Entwick-lungstendenzen im Bereich des BIM auf, analysiert kritisch die derzeitige BIM-Praxis und ver-deutlicht, wie die einschlägige Literatur den BIM-Ansatz bewertet.

Schlüsselwörter:
BIM, Business Impact Management, IT-Management, Geschäftsprozesse, Prozeßmanagement, Systemsmanagement, TCO, ROI
Download
[Download]
Fachbereich & Campus  |  Studiengänge  |  Service für Studierende  |  Forschung & Vernetzung  |  Career Center