Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
plone_banner_fb
Sie sind hier: FB 02 → Prof. Schwickert

Lehrveranstaltung im SS 20
Master-Seminar zur Wirtschaftsinformatik


 
» Allgemeine Informationen ausblenden «
Anbieter:
Zielgruppe:
» Zielgruppe ausblenden «
  • Seminar: M.Sc. in Betriebswirtschaftslehre | Schwerpunktphase und Wahlbereich (M.Sc.)
    M.Sc. BWL | 1.-4. Sem. | S
    SWS: 2,00
Kursbezeichnung: 02-BWL:MSc-Seminar
Semester: SS 20
Dozenten/-innen:
Zeit und Ort: Bitte beachten: Das Master-Semninar des SS 2020 an der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik findet ohne Präsenz-Termine statt.

Das Bachelor-Master-Seminar des SS 2020 findet als reine E-Learning-Veranstaltung online statt.


Die Professur informiert jeden Teilnehmer des Master-Seminars einige Tage vor dem 17. April 2020 per Mail zu dem von der Professur jeweils zugeteilten Seminar-Thema. Die Professur nennt dabei jedem Seminar-Teilnehmer einige grundlegende Quellen als Einstiegsliteratur.

Die Teilnehmer des Master-Seminars werden von der Professur per Mail aufgefordert, zu einer bestimmten Uhrzeit am 17. April 2020 auf der Web Site der Professur einen dort von der Professur bereit gestellten Session-Link zu nutzen, um eine gemeinsame Video-Konferenz mit einem Mitarbeiter der Professur zu führen.

Die Mitarbeiter der Professur besprechen auf diese Weise mit den Seminar- Teilnehmern die wesentlichen Inhalte, Termine und Vorgaben des Seminars. Die Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit, die Mitarbeiter der Professur zu den zugeteilten Themen zu befragen.

Der im Informationsdokument für den 17. April 2020 angesetzte Workshop zur Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten findet nicht statt. Die Seminar-Teilnehmer sind statt dessen aufgefordert, das Dokument "Richtlinien zur Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten an der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik" aufmerksam zu studieren. Dieses Dokument wäre der wesentliche Gegenstand des Workshops gewesen.

Die im Informationsdokument angegebenen Vorgaben und Termine für die Erstellung und Besprechung Ihrer Gliederungen bleiben bestehen. Alle Besprechungen finden allerdings per Video-Conferencing statt.

Das im Informationsdokument für Freitag, 15. Mai, 14.00 Uhr angesetzte Master-Seminar-Kolloquium der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik findet nicht statt. Die Seminar- Teilnehmer können ersatzweise bei Bedarf die wiss. Mitarbeiter der Professur per Mail oder Video- Conferencing kontaktieren.

Die Bearbeitungszeiten aller Seminararbeiten an der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik beginnen am 18. April 2020. Die Abgabe der Seminararbeiten muss spätestens am Montag, 29. Juni 2020, bis 12.00 Uhr im Sekretariat der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik erfolgen (1. OG im Haus 70 auf dem Campus Recht & Wirtschaft; 1 Ausdruck der Seminararbeit im Lochhefter plus 1 PDF- und 1 Textverarbeitungsdatei der Seminararbeit per E-Mail an Ihren Betreuer).
» Erweiterte Informationen ausblenden «
Erste Veranstaltung: 17.04.2020
Leistungs-
nachweis:
Die Seminararbeit dient als Nachweis für die Fähigkeit des Studierenden, ein wissenschaftliches Thema innerhalb einer vorgegebenen Frist selbstständig und mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Als Seminararbeit ist eine schriftliche Ausarbeitung im Umfang von 14 bis 15 Seiten DIN-A4 anzufertigen (einfache Druck-Ausfertigung im Lochhefter mit 1 PDF- und 1 Textverarbeitungsdatei per Mail).

Nach Abgabe Ihrer schriftlichen Seminararbeit erfolgt deren Begutachtung durch die Professur. In die Begutachtung fließen Ihre Leistungen aus Ihrer Gliederung und deren Besprechung ein. Wird Ihre schriftliche Seminararbeit mit „nicht ausreichend“ bewertet, haben Sie das Seminar endgültig nicht erfolgreich absolviert.
Teilnahme-
voraussetzung:
Zur Teilnahme am Master-Seminar ist es erforderlich, dass Sie die in der Studienordnung aufgeführten zwingenden formalen Voraussetzungen dafür erfüllen.

Darüber hinaus ist es zur Teilnahme am Master-Seminar erforderlich, dass Sie mindestens eines der Master- Module der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik (Systems Engineering, E-Business, IT- Projektmanagement) erfolgreich absolviert haben, bevor die Bearbeitungszeit der Seminararbeit beginnt.

Die Professur teilt jedem zugelassenen Studierenden ein Thema für eine Seminararbeit zu. Bei der Themenvergabe für eine Seminararbeit an der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik müssen Sie grundsätzlich davon ausgehen, dass sich Ihr Thema auf Wirtschaftsinformatik und IT bezieht. Für die erfolgreiche Absolvierung eines Seminars zur Wirtschaftsinformatik ist daher eine profunde Vorausbildung zur Wirtschaftsinformatik und eine ausgeprägte Affinität zur Informationstech¬nologie erforderlich.
Hinweise: Alle Teilnehmer wurden bereits per Mail von der Professur informiert, dass auf der Web Site der Professur (siehe auch oben unter dem Reiter "Contents") ein ausführliches Informationsdokument zum Master-Seminar mit allen zeitlichen, organisatorischen und inhaltlichen Informationen öffentlich bereit steht. Alle Teilnehmer wurden aufgefordert, dieses Informationsdokument mit allen Details zur Kenntnis zu nehmen.

Zur Anfertigung der Seminararbeit beachten Sie die Richtlinien der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik zur Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten. Diese Richtlinien sind strikt einzuhalten. Das Richtlinien-Dokument steht auf der Web Site der Professur zum Download bereit (siehe Link anbei).
Link: Richtlinien der Professur für BWL und Wirtschaftsinformatik zur Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten
 
Fachbereich & Campus  |  Studiengänge  |  Service für Studierende  |  Forschung & Vernetzung  |  Career Center