Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
plone_banner_fb
Sie sind hier: FB 02 → Prof. Schwickert

Projekt: Konzipierung eines IT-Service-Centers am Beispiel des Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen


Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des Projekts "Konzipierung eines IT-Service-Centers am Beispiel des Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen" sollen über eine Situationsanalyse und Zielplanung die aufbau- und ablauforganisatorische Struktur, strategische und operative Maßnahmen sowie ein Controlling-Konzept für eine zentrale IT-Dienstleistungs-Einheit des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften abgeleitet werden.
Beginn:
01.01.2004
Ende:
07.06.2005
Problemstellung:
Der Einsatz von Informationstechnologie ist aus dem heutigen Arbeitsumfeld einer Hochschule, insbesondere auch dem des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, nicht mehr wegzudenken. Sowohl zentrale (Prüfungsamt, Dekanat, Fachbereichsbibliothek) als auch dezentrale (z. Zt. 16 Professuren) Organisationseinheiten sehen sich dabei mit einer stetig wachsenden Durchdringung Ihrer Arbeitsabläufe durch die IT konfrontiert. Um diese IT-Umgebung am Fachbereich dauerhaft in Betrieb zu halten und zeitgemäß weiterzuentwickeln ist sowohl umfangreiches Know-How als auch ausreichender Personaleinsatz erforderlich. Da von zentraler universitärer Ebene bspw. über das Hochschulrechenzentrum keine Beratungs- und Betreuungsleistungen außer einem Kaufladen angeboten werden, sind hier die OE des Fachbereichs auf sich allein gestellt. Diese wiederum sehen sich außerstande, den zur optimalen IT-Versorgung notwendigen Personaleinsatz zu leisten bzw. besitzen nicht das dazu notwendige Know-How.
Ziel:
Ziel des Projekts "Konzipierung eines IT-Service-Centers am Beispiel des Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen" ist die Erstellung eines Konzepts für eine zentrale IT-Dienstleistungs-Einheit des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Dabei soll zunächst eine Situationsanalyse für einen aktuellen Überblick der wichtigsten Problemstellungen sorgen. In weiteren Schritten werden aus einem zu generierenden Zielsystem des IT-Service-Centers strategische und operative Maßnahmen abgeleitet. Um die Wirksamkeit bzw. den Zielerreichungsgrad der Maßnahmen bestimmen resp. abschätzen zu können, ist darüber hinaus ein Controlling-Ansatz für das IT-Service-Center zu konzipieren.
Ablaufplan:
- Situationsanalyse
- Zielplanung
- Strategiebildung
- Operative Maßnahmenplanung
- Controlling-Konzept
Leiter:
Betreuer:
Team-Mitglieder:
Fachbereich & Campus  |  Studiengänge  |  Service für Studierende  |  Forschung & Vernetzung  |  Career Center